Im Vorfeld zur Neuauflage des städtebaulichen Ideenwettbewerbs zum RosensteinViertel zeigt der Info-Laden ab dem 26. Januar 2018 eine Ausstellung mit studentischen Arbeiten, die Möglichkeiten der städtebaulichen Entwicklung im Inneren und Äußeren Nordbahnhof untersucht haben. Die Arbeiten sind im Sommer 2017 an der Universität Stuttgart entstanden.

Die Vernissage findet am 26.01.2018 um 18.00 Uhr im Info-Laden statt.

Generation 21 – Urbanes Quartier Stuttgart Nord // Städtebaulicher Studenten-Wettbewerb zum Äußeren und Inneren Nordbahnhof in Stuttgart // Auslober: Robert Bosch GmbH // Veranstalter: Universität Stuttgart // Kooperation Prof. Dr. Martina Baum, Städtebau-Institut (SI), Lehrstuhl für Stadtplanung und Entwerfen und Prof. Markus Allmann, Institut für Raumkonzeptionen und Grundlagen des Entwerfens (IRGE) // Vernissage: Donnerstag, 26. Januar 2018, 18 Uhr // KuratorInnen: Christiane Kolb M.Sc., Dipl. Ing. Sascha Bauer (beide SI) und Dipl. Ing. Bettina Klinge (IRGE)